Über uns

Zu unserer Familie gehören: Regina & Ulli ( Eltern), Anna-Lena & Jan ( Kinder) und Alice († 28.07.11) ,Lina & Milla (Tollerhündinnen). Wir wohnen in Petershagen (Ortsteil Lahde) in nord-östlichsten Zipfel von Nordrhein-Westfalen.

Unsere Hundegeschichte beginnt 1996 mit unserer Suche nach einem passenden Hund für unsere Familie. Nach langem Suchen nehmen wir ersten Kontakt mit Katrin Tebbe und Henny Meyer auf. Und nach unserer ersten Begegnung mit ihren Tollern Cooper und Robin ist es um uns geschehen und wir wissen : ein Toller soll es sein!

Welch‘ ein Glück, das wir durch diese Entscheidung unsere Züchterfamilie Doris und Thomas Hoffmann kennengelernt haben. In all den Jahren hat sich eine wunderbare Freundschaft entwickelt. Vielen Dank an euch beide.

Im Jahr 1998 zieht Alice (Balice vom Lech-Toller Nest * 09.11.97) bei uns ein. Sie erweist sich als eine Seele von Hund, wundervoller Spielkamerad unserer Kinder und ständiger Begleiter der Familie. Ungeplant und unerwartet weitet sich der Spaß mit und die Zeit an der Hundeausbildung immer mehr aus. Die typische Arbeitsfreude der Toller zeigt Alice besonders beim Agility und am Wasser.

Nach den notwendigen Prüfungen zur Zuchtzulassung entschließen wir uns dazu auch anderen Familien die Möglichkeit zu eröffnen sich mit einem Toller als neues Familienmitglied zu bereichern. So züchten wir seit 2001 im DRC (Deutschen Retriever Club) unter dem Kennelnamen „the Diligent Red Hunter“ Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Die Vorausplanungen für einen Wurf sind geprägt durch den Wunsch gesunde, wesensfeste, charakterlich aufgeschlossene, arbeitsfreudige und im Aussehen dem Tollerstandard nahe kommenden Hunde zu züchten. In liebevoller Hausaufzucht wachsen die Welpen bei uns im Haus und Garten auf und werden in diesen ersten 8 Wochen auf ihr Leben in der Welt bestmöglich geprägt und vorbereitet.

Aus unserem dritten Wurf im Jahr 2003 haben wir unsere Hündin Chelsea behalten und wollten mit ihr unsere Zucht fortsetzen. Nach ihrem tödlichen Unfall im Alter von 26 Monaten hat sie eine große Lücke hinterlassen, die uns noch heute traurig werden lässt. Um unsere Toller-Zucht weiter fortsetzen zu können, haben wir uns dazu entschlossen erneut eine Tollerhündin als neues Familienmitglied aufzunehmen. Die Zusage von Doris und Thomas, dass es wieder einen „Lech-Toller“ sein wird, hat uns sehr glücklich gemacht. Schließlich wissen wir zu schätzen mit welcher Sorgfalt und fundiertem Wissen sie ihre Zucht planen und die Welpen aufziehen.

Im September 2006 ist dann Lina (Kalina vom Lech-Toller Nest *17.07.06) bei uns eingezogen. Und wieder hat ein Tollermädchen unsere Herzen im Sturm erobert und wir freuen uns, dass wir mit dieser Hündin auf dem richtigen Weg sind.

Im Frühjahr 2010 öffnet sich ein neues Kapitel unserer Hundegeschichte: wir planen Lina’s ersten Wurf.

MEDION Digital Camera

Aus dem D-Wurf im Mai 2010 haben wir Milla ( Daily Milla the Diligent Red Hunter * 18.05.10 ) bei uns behalten. Sie wurde , wie bei Großeltern so üblich 😉 , ordentlich von Alice verwöhnt bis wir im Juli 2011 von unserer „Grande Dame“ Abschied nehmen mussten.

 

Inzwischen ist Lina in „Rente“ und wir freuen uns, das ihre Nachkommen aus den zwei Würfen so gut gelungen sind  :-)  . Milla hat 2013 ihren 1. Wurf gehabt und gerade haben wir ihren 2. Wurf mit 9 Welpen in der Wurfkiste liegen.

aktualisiert    Lahde, Mai 2015